Allgemeine Verwaltung

  • Führen des erforderlichen Telefon- und Schriftverkehrs mit Eigentümern, Beiräten, Behörden, Handwerkern und Dritten

  • Umfangreiches Vertragsmanagement für die WEG: Einholung von Angeboten, Abschluss, Anpassung sowie Kündigung von Verträgen mit kommunalen Einrichtungen, Energieversorgern, Versicherungen und sonstigen Firmen bzw. Personen

  • Erstellung einer Haus-/Nutzungsordnung sowie Überwachung deren Einhaltung

  • Vorbereitung, Einberufung, Durchführung und Protokollierung von Eigentümerversammlungen und Verwaltungsbeiratssitzungen

  • Dokumentation und Meldung von Schäden an Versicherungen, Organisation sämtlicher Maßnahmen zur Schadenbeseitigung

Kaufmännische Verwaltung

  • Ordnungsgemäße Buchhaltung

  • Überprüfung und Erfassung von Geldeingängen (z.B. Hausgeldzahlungen) und Geldausgängen (z.B. Rechnungen)

  • Erstellung der Einzel- und Gesamtwirtschaftspläne für zukünftige sowie der Einzel- und Gesamtabrechnungen für vergangene Zeiträume

  • Bei sämtlichen Plänen und Abrechnungen differenzierte Darstellung von umlagefähigen und nicht umlagefähigen Kosten

  • Im Rahmen der jährlichen Abrechnung expliziter Ausweis der haushaltsnahen Dienstleistungen (§ 35a EStG)

Technische Verwaltung

  • Werterhaltende Überwachung des Objektzustandes durch regelmäßige Begehungen und technische Kontrollen

  • Beauftragung von Sofortmaßnahmen in dringenden Fällen, wie z.B. bei Schäden durch Rohrbruch oder Sturm

  • Planung, Organisation und Überwachung von Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen

  • Kontrolle / Überwachung von Dienstleistern, z.B. in den Bereichen Reinigung, Gartpflege, etc.